Give me wings to fly away..

Wie oft gerät ein Mensch in einen Konflikt mit sich selbst? 5 mal?

Wie gelangt man letztendlich zur Lösung? Einen Freund fragen?

Alles zurückzuführen auf den "Individualismus"...oder doch etwa auf

"Individuation"? Es kommt sicherlich darauf an, in welchem Stadium

der Entwicklung man sich befindet...

Woher weiß ein Mensch denn, dass er das Richtige tut?

Woher weiß ich, dass das, was ich gerade tue, richtig ist? Woher

weiß ich, dass ich niemanden verletze oder das zurecht? Woher

wei? ich, ob ich was wichtiges aufgeben kann, um etwas gar

sinnloses zu

riskieren? Woher weiß ich, obs sich lohnt? Zusammengefasst:

Wie bekomme ich Sicherheit?

Die Sicherheit eines Gefühls ist am wenigsten mit einer

mathematischen Berechnung zu vergleichen! Sofern man sich

nicht verrechnet, hat man immer ein richtiges Ergebnis...

...Sicherheit also kann man nur durch praktische Versuche

erlangen...besser gesagt, ertasten...oder doch nicht?!?

Man kann die Unsicherheit vielleicht mit einer mathematischen

Gleichung vergleichen, bei der es zunächst unzulösbar scheint,

deren Nullstellen rauszufinden... Die eine Möglichkeit ist natürlich,

wie in der Mathematik, Nullstellen raten und dann Polynomdivision

...eine andere Möglichkeit ist nun, die Gleichung in die Hände

eines anderen zu geben und abzuwarten...auf dass man sie

gelöst wiederbekommt....Was tun?

25.2.08 15:08

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung